Technologieberatungsstelle beim DGB NRW e.V. (TBS), Düsseldorf

Umsetzungspartner

Technologieberatungsstelle beim DGB NRW e.V. (TBS), Düsseldorf

Die Technologieberatungsstelle (TBS) beim DGB NRW e.V. wird von den Gewerkschaften in NRW (DGB NRW) sowie dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) getragen. Die TBS kooperiert mit 13 weiteren Einrichtungen in 10 Bundesländern im TBS-Netz um länderübergreifend Unterstützungsangebote für Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen sowie Gewerkschaften in Sinne ihrer gesetzlichen Mitwirkungs- und Beteiligungsaufgaben bereit zu stellen. Zentrales Ziel ist die Gestaltung und Förderung eines arbeitnehmerInnenorientierten und sozialverträglichen Strukturwandels.

Dazu unterstützt die TBS Betriebs- und Personalräte, Mitarbeitervertretungen und interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer dabei, sich konstruktiv in betriebliche Gestaltungsprozesse einzubringen. Besondere Berücksichtigung finden die Probleme von kleinen und mittleren Unternehmen. Die TBS bringt die Erfahrungen ihrer Beratungs- und Bildungstätigkeit in zahlreiche Gremien und auf Veranstaltungen von Politik, Verbänden, Gewerkschaften und Wissenschaft auf unterschiedlichsten Ebenen ein. Durch aktuelle Bildungs- und Beratungsangebote bietet die TBS „Lösungen aus einer Hand" für Betriebs- und Personalräte zu Aufgabenstellungen in den Themen Arbeit, Technik, Umwelt, Organisation und Gesundheit. Informationsmaterialien, wie die Broschürenreihe „Arbeit, Gesundheit, Umwelt und Technik” und die TBS – Zeitschrift „Schnittpunkt” liefern Handlungshilfen, Orientierungswissen und aktuelle Informationen zum Thema.

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
DLR Projektträger
Förderschwerpunkt Betriebliches Kompetenzmanagement im demografischen Wandel